Loading...

Mission

Was ist Self-Hacking?

Self-Hacking ist ein autodidaktischer Weg das eigene Potenzial so weit wie möglich zu entfalten,
indem man sich mit psychologischen Erkenntnissen und etablierten Wirtschaftsmethoden des 21. Jahrhunderts auseinandersetzt, um diese für den individuellen Kontext nutzbar zu machen.

Bzw.: Ein Magazin für Kreative, die Spaß an psychologischen Experimenten und Selbsterkenntnis haben.

Mission

Wir vereinfachen praktische Methoden und Konzepte aus Business und Psychologie für den persönlichen Hausgebrauch. Diese Methoden dienen als Angebot, sich spielerisch mit dem eigenen Selbst auseinander zu setzen um:

  • das eigene Potential voll zu entfalten
  • neue Tools gegen das Chaos kennen zu lernen
  • Deinen kreativen Output zu stärken
  • Deine eigene Mission zu erkennen
  • ein besseres Leben zu führen

Da sich die meisten von uns keinen professionellen Karriereberater oder Personality-Coach leisten können, der dabei helfen könnte, machen wir das einfach selbst.
So macht man das halt im 21. Jahrhundert. Wie auch sonst? DIY 4 life!

Was Du hier findest

  • interessante psychologische Experimente
  • Video Essays
  • Tutorials und eBooks
  • coole Templates zum runterladen
  • Bücher und Ideen für coole Geschenke
  • Infos zu den Self-Hacking Workshops

Was ist Self-Hacking nicht?

Self-Hacking kann keine professionelle Therapie ersetzen.

Trigger Warning

Es wir hier Denglisch gesprochen. Dies dient weder der Verunsicherung noch zur Abgrenzung, sondern eher der Verständlichkeit und Authentizität.
Und bis mir jemand ein deutsches Wort für “Bias” sagt, das leicht von den Lippen geht, wird das auch so bleiben.

Thank Du!